Loading...
»»Änderung der Sprechzeiten für betreute Menschen

Änderung der Sprechzeiten für betreute Menschen

Der Betreuungsverein hat seine Sprechzeiten geändert. Für Menschen die berufstätig sind gibt es seit April nun eine eigene Sprechstunde. Sie haben die Möglichkeit ihre/n Vereinsbetreuer/in mittwochs in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr zu sprechen. Dafür ist keine Anmeldung oder Terminvergabe erforderlich. Damit reagiert der Betreuungsverein auf die gestiegene Nachfrage nach Sprechzeiten an Nachmittagen. Die berufstätigen Betreuten haben dieses Angebot gerne und gut angenommen. 130 von fast 200 Menschen sind tagsüber in Werkstätten oder in anderen Arbeitsgelegenheiten beschäftigt.

Gleichzeitig wurde die donnerstags Sprechstunde um eine Stunde nach vorn verlegt. Ebenfalls seit April können die Frühaufsteher unter den betreuten Menschen ihre/n Betreuer/in nun früher sprechen. Für die Spätaufsteher bleibt noch genügend Zeit, um zur Sprechstunde zu kommen. Mit dieser Änderung reagiert der Betreuungsverein darauf, dass bereits weit vor neun Uhr (um 9.00 Uhr begann vorher die Sprechstunde) betreute Menschen vor den Türen der Betreuer saßen und darauf warteten mit diesen zu sprechen.

Für Termine nach Absprache bleibt noch genügend Zeit.

2017-01-24T19:07:17+00:00